Anbernic RG552 Handheld

Anbernic, bekannt für seine Handheld-Spielekonsolen, bringt mit der RG552 eine neue Generation auf den Markt, welche seit Dezember 2021 offiziell bestellt werden kann. Die RG552 ist größer und leistungsstärker als bisherige Modelle und Anbernic setzt zum ersten mal auf Android als Betriebssystem. Das spiegelt sich aber auch im Preis wieder. Denn der Preis für das neue System liegt deutlich dem der Vorgänger!

Technische Daten

Display5,36 Zoll, 1920 x 1152p, Touch-Display
BetriebssystemAndroid 7.1 / Linux
CPURK3399, 6 Kerne @ 1,8GHz
GPUMali T-860
RAM4GB LPDDR4
Speicher64GB eMMC 5.1, SD-Karten-Slots
AnschlüsseHDMI, USB-c, 3,5 mm Klinke,
Akku2x 3.200 mAh

Größer und mit mehr Power unter der Haube!

Im Gegensatz zu den Vorgängern, wie zum Beispiel die RG351 Modelle, wächst das Display um ganze zwei Zoll auf 5,36 Zoll und bietet dabei mit einer Auflösung von 1920 x 1152 Pixeln etwas mehr als Full-HD. Besonders praktisch, das Display ist auch ein Touch-Screen Display. Das erleichtert die Bedienung gerade im System und in den Einstellungen.

Durch das Upgrade beim Prozessor sollen nun auch N64- und PSP-Spiele noch zuverlässiger und flüssiger laufen. Der Arbeitsspeicher kommt bei diesem Modell mit 4GB daher und soll somit sogar das Spielen von NGC- und Wii Spielen ermöglichen.

Äußerlich hat sich, außer bei der Größe, kaum etwas verändert. Alle bekannten Knöpfe und Steuerungselemente sind vorhanden (A/B/X/Y, Steuerkreuz, vier Schultertasten und zwei Analogsticks). Was aber neu ist, ist der vorhandene HDMI-Ausgang. Hiermit lässt sich das Display auf den Fernseher übertragen. Das Laden übernimmt ein USB-Typ-C Anschluss und daneben ist dann noch der obligatorische Kopfhörerausgang platziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anbernic gibt eine Laufzeit von 6 Stunden an. Diese Laufzeit soll durch zwei Akkus mit jeweils 3.200 mAh erreicht werden, welche mit bis zu 30W schnell geladen werden können. Der interne Speicher beträgt 64GB und kann bei Bedarf mit SD Karten erweitert werden.

Android Betriebssystem

Als Betriebssystem ist das erste Mal bei einer Anbernic Konsole Android 7.1 vorinstalliert. Die Konsole kann aber mittels einer SD-Karte auch ein Linux System ausführen.  Durch das Android System sind natürlich neben den integrierten Emulatoren auch viele weitere Android-Apps und Games verfügbar!

 

Preise und Verfügbarkeit

Erhältlich ist die neue Konsole in zwei Farben und unterschiedlichen Varianten auf https://www.anbernic.com oder Aliexpress. Mit einem Startpreis von umgerechnet 240€ ist die Konsole nicht die günstigste und man darf gespannt sein, wie und ob Sie im Preis noch sinken wird. 

Wann und ob Anbernic die neue Konsole über Amazon verkauft, ist noch nicht klar.

Wir testen es!

Anbernic ist schon lange bekannt für seine Retro Handheld-Spielekonsolen. Mit der RG552 erhält erstmals Android Einzug auf ein System von Anbernic. Ob die Spielekonsole überzeugen kann, schauen wir uns in Kürze selbst an. Anbernic hat uns ein System für einen Test zur Verfügung gestellt.

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen