GEFRAGT GEJAGT – Das Spiel

Quizmaster aufgepasst! Mit Gefragt Gejagt erscheint das Videospiel zur gleichnamigen TV-Show für PC, Playstation 4 und Nintendo Switch!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Geschichte

Ihr wollt einen Abend mit Freunden verbringen und euch im Bereich Allgemeinwissen auf die Probe stellen? Dann bietet sich ein neues Spiel an, das auf einer ARD-Show basiert. Die Rede ist von „Gefragt Gejagt“. Gemeinsam mit euren Freunden könnt Ihr euch gegenseitig pushen und euer Allgemeinwissen sogar vergleichen!

Da der Titel auch gemeinsam mit anderen Spielern in Angriff genommen werden kann, könnt ihr euer Allgemeinwissen sogar vergleichen, was hin und wieder für die eine oder andere kuriose Situation sorgen dürfte.

 

Im Spielverlauf dürft Ihr entweder in die Rolle der Kandidaten oder des Jägers schlüpfen und euer Allgemeinwissen testen. Das Spiel wartet dabei mit 4500 Fragen aus 25 Kategorien auf euch und eure Mitspieler. Insgesamt kann man das Spiel mit bis zu drei Freunden spielen. Wer welche Rolle in dem Spiel übernimmt, bleibt euch überlassen.

Wenn du denkst dass du der Brain bist, dann nimmst du einfach die Rolle des Jägers ein und spielst gegen deine Freunde. „Hierfür haben wir extra eine spezielle Jägerin und einen speziellen Jäger vorbereitet, den du übernehmen kannst um die Kandidaten so richtig ins Schwitzen zu bringen“ so die Macher des Spiels.

Begleitet wird das Spielgeschehen mit den Originalstimmen Sowohl Alexander Bommes als auch Sebastian Klussmann, Sebastian Jacoby und Klaus Otto Nagorsnik sprechen höchstpersönlich ihre Charaktere.

Erhältlich für PC, Playstation4 und Nintendo Switch

Das Spiel ist ab sofort für den PC, die Playstation 4 und die Nintendo Switch verfügbar. Der Preis für das Spiel liegt zwischen 36 € und 40 €.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen